Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

BBS II Osterode verabschiedet verdiente Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand
Zukunft Heilerziehungspflege – 15 staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger verabschiedet
Erzieherinnen und Erzieher in den Beruf entlassen
Neue sozialpädagogische Fachkräfte mit rosigen Perspektiven verabschiedet
Die einjährigen Berufsfachschulen an den BBS II Osterode – eine vielfältige und zukunftsfähige Schulform
Die Fachoberschule an den BBS II Osterode – eine Schulform mit Ausbildungsperspektive und Hochschulzugang
Orient trifft auf Harz: Interkulturelles und praxisnahes Unterrichtsprojekt in der Sozialpädagogischen Assistenz
previous arrow
next arrow
Slider

Kultusministerin verleiht Europässe

Es ist schon Tradition, dass die Auszubildenden des Fachbereichs Gastronomie der BBS II Osterode am Harz jedes Jahr an Leonardo-Projekten im Ausland teilnehmen. War bisher Polen Partnerland, wird zusätzlich im nächsten Jahr Österreich Partnerland werden. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt in Hannover 165 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 16 niedersächsischen Berufsschulen die Europässe für abgeleistete Praktika in den eigenen Berufsfeldern in ausländischen Partnerbetrieben.

Für die BBS II Osterode konnten vier Hotelfachfrauen und ein Koch die Europässe in Empfang nehmen:
- Julia Buchholz, Best Western Premier Vital Hotel Bad Sachsa
- Maria Eger, Hotel Harzer Hof, Osterode am Harz
- Eileen Pfeiffer, Parkhotel Weber-Müller, Bad Lauterberg
- Annabelle Rabe, Hotel Rieman, Bad Lauterberg
- Thanin Traithip, Hotel Vital Resort Mühl, Bad Lauterberg
Die unterstützenden Lehrerinnen und Lehrer Petra Göttsching, Steffi Küster und Heinz Mahlmann freuten sich über den Erfolg ihrer Schülerinnen und Schüler und hoffen, dass möglichst viele der neuen Auszubildenden diesen Weg auch gehen werden. Die Schule bedankt sich bei den Betrieben für ihre Bereitschaft, die Auszubildenden für dieses Projekt freizustellen und gratuliert zu diesem Erfolg.

Region des Lernens

Logo Region des Lernens

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV

Für Sie geöffnet

 
Kontakt