Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

     

BBS II Leege gegen Krieg.jpg
Berufseinstiegsschule
Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik
Einjährige Berufsfachschule Gastronomie
BBS II NT gegen Krieg.jpg
Einjährige Berufsfachschule Holztechnik
Einjährige Berufsfachschule Körperpflege
Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik: Schwerpunkt Fertigungstechnik/Automatisierungstechnik
Berufsqualifizierende Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent
Fachschule Sozialpädagogik ( Erzieherin/Erzieher)
Fachoberschule Gesundheit und Soziales
Fachschule Heilerziehungspflege
previous arrow
next arrow
 

Kooperation zwischen Betrieb und Schule stärkt die Ausbildung

Neues Getriebe und neuer Motor für die BBS 2 Osterode für die angehenden KFZ-Mechatroniker

Die Kooperation zwischen den Betrieben und der berufsbildenden Schule ist von immenser Bedeutung für eine realitätsnahe und handlungsorientierte Berufsausbildung.

Der Beruf des KFZ-Mechatronikers impliziert vielfältige Anforderungen und beinhaltet multiple Aufgabenbereiche, die es notwendig machen, dass die Betriebe der Kfz-Innung und die BBS 2 Osterode miteinander kooperieren, um die jeweiligen Stärken der Partner zugunsten der Berufsausbildung der jungen Menschen nutzen zu können. Vor diesem Hintergrund wurde der Kfz-Abteilung der BBS 2 Osterode von der Firma Wentorf & Schenkhut ein neues Getriebe und ein neuer Motor übergeben. Herr Rüdiger Busch und Herr Holger Liebig, die Kundendienstleiter von Wentorf & Schenkhut, übergaben an Abteilungsleiter Dirk Schirmer die neue Ausstattung, damit die Ausbildung der angehenden Kfz-Mechatroniker auch an originalen Teilsystemen des Fahrzeugs stattfinden kann. Dies ist ein wesentlicher Beitrag für eine optimale und realitätsnahe Lernumgebung in der Schule, wovon alle Beteiligten profitieren. Deshalb werden das Doppelkupplungsgetriebe und der Motor von den Lehrern für Fachpraxis Thomas Arnold und Philip Kowald für die Auszubildenden zu einem anschaulichen Schulungsmodell umgebaut, an dem die verschiedenen Funktionen erkannt und überprüft werden können. 

Schulleiter Dr. Carsten Wehmeyer, der sich für das Netzwerk in Sachen Aus- und Weiterbildung einsetzt und die Kooperation zwischen den Betrieben und der Schule unterstreicht, freute sich sehr über das Engagement eines wichtigen Ausbildungspartners.

Der Harzkurier schrieb am 14.09.2016 "Kooperation stärkt Ausbildung"

Informationen

 
 

Liebe Schulgemeinschaft,

anbei übersende ich Ihnen die Informationsschreiben von Frau Ministerin Hamburg mit der bitte um Beachtung.

Stundenpläne

Biblioweb

suche nach Büchern der

BBS II OSterode am Harz

Praktikumszeiten

Änderungen möglich!

 

Region des Lernens

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV